Naturarbeit

 

Naturarbeit

Die Zeichen deines Lebens lesen.
Über die Schwelle gehen
hinüber in die Anderswelt.
Staunen, dich führen lassen.
Deiner Führung folgen,
deine Fragen stellen,
deine Antworten empfangen.

Du sein
und deinem Weg folgen.

 

Initiatische Naturarbeit 

die Zeichen des Lebens lesen

 

Hier ist die Natur ein Spiegel unserer Seele, unsere Heilerin und Wegweiserin. In der besonderen Art und Weise wie wir uns bei der Naturarbeit ausrichten, können wir Antworten auf alle Fragen des Lebens bekommen. Das Kernelement der Naturarbeit sind die Schwellengänge in der Natur.
Ein Schwellengang ist eine Zeit in der Natur (von 10 min. bis zu einem ganzen Tag), die mit einer ganz bestimmten Haltung, mit einem ganz eigenen Fokus begangen wird. Es ist wie ein Gang in eine andere Welt, in der die Natur unser Spiegel und unsere Impulsgeberin ist. Diese andere Welt ist unsere Innenwelt, in die wir ganz unbefangen eintauchen und uns darin erleben können.

einzelbegleitung

In einem ersten Gespräch entweder in meiner Praxis oder
telefonisch wird das Anliegen besprochen und daraus
wird eine „Naturaufgabe“ formuliert.
Du verbringst einige Zeit alleine, fastend in der Natur,
das kann eine halbe Stunde sein, mehrere Stunden
oder auch ein ganzer Tag (siehe dazu Medizinwanderung).
Dann setzen wir uns zusammen und ich höre die „Geschichte“,
um sie zu würdigen und zu spiegeln.
Außerdem unterstütze ich bei der Integration des Erlebten in den Zusammenhang mit dem Anliegen.

Die Naturarbeit ist seit langer Zeit ein wichtiger Teil in meiner therapeutischen Arbeit.
Ich bin immer wieder fasziniert davon, was sich bei einem „Schwellengang“ in kurzer Zeit und scheinbar wie von selbst lösen/erlösen kann, was sichtbar und verstehbar wird.

Seminare

Übersicht:
– Samstag/Sonntag 12.-13. Juni 2021 in Todmoos Rütte
-Mittwoch   16. Juni in Todmoos Rütte (wird wahrscheinlich agbesagt)
–  Samstag     3. Juli Praxis Wege des Hezens
–  Mittwoch   27. Oktober in Todmoss Rütte

Samstag/Sonntag 12.-13. Juni
Samstag Uhrzeit:  
    15.00 bis 18.30 Uhr
Sonntag Uhrzeit:       10.00 bis 13.00 und 15.00 bis 18.00 Uhr
Kosten:                         150,-€
Ort:                                Rütte Forum Todmoos
Teilnehmer*innen:   4-10
Leitung:                        Ute Maria Heilmann

Dieses Zweitagesseminar ist ein Ausbildungsseminar und hat zusätzlich zu Selbsterfahrung (s.u.) auch theoretischen Input, bezieht die Metaebene mit ein und es hat als weiteren Schwerpunkt das Thema Council.

Mittwoch  16. Juni (wird wahrscheinlich agbesagt)
Uhrzeit:                       9.30 bis 17.30 Uhr
Kosten:                         80,-€
Ort:                                Rütte Forum Todmoos
Teilnehmer*innen:    4-6
Leitung:                        Ute Maria Heilmann

Samstag 3. Juli 2021 
Thema:                         Ruhe und Frieden
Uhrzeit:                        10.00 Uhr bis max. 19.00 Uhr
Kosten:                         80,-€    (Ermäßigung auf Anfrage)
Teilnemer*innen:     3 – 6 Personen
Ort:                               Praxis Wege des Herzens
oder draußen im Kappler Tal

Leitung:                       Ute Maria Heilman

Mittwoch 27. Oktober
Uhrzeit:                        9.30 bis 14.00 Uhr
Kosten:                         50,-€
Ort:                                Rütte Forum Todmoos
Teilnehmer*innen:    4-6

Leitung:                         Ute Maria Heilmann

Teilweise sind die Tagesseminare einem bestimmten Thema gewidmet.
Du bist auch mit einem eigenen Thema herzlich willkommen.

An diesem Tag/Vormittag werden wir gemeinsam im Kreis sitzen und es wird Zeit geben für einen Schwellengang, alleine in der Natur. Hier kannst du dir und deinen Fragen, deinem Sein in dieser Welt auf eine neue und intensive Art und Weise begegnen.
Nach dem Schwellengang treffen wir uns wieder, um die Geschichten der Schwellengänge miteinander im Kreis zu teilen und ich biete an, die Geschichten zu spiegeln.
Das Zweitagesseminar in Rütte 12./13. Juni ist neben Selbsterfahrung auch ein Ausbildungsseminar mit theoretischem Input und hat als weiteren Schwerpunkt das Thema Council.
Bitte allwettertaugliche Kleidung und Schuhe (warm und regendicht) mitbringen!

Anmeldung erforderlich!